SchenkAir
Radio Liechtenstein
Laendlekicker
USV Eschen Mauren
Chirurgie & Sport Dr. Schenk

1. Liga: 17. Meisterschaftsrunde ohne USV und Balzers
24.03.2018 17:54

Am Mittwoch zwei richtungsweisende Partien

 

Noch sind zehn Spiele für den FC Balzers und den USV offen. Also Möglichkeiten sich aus dem Tabellenkeller zu verabschieden. Wegen der Länderspielpause ist die 16. Meisterschaftsrunde der 1. Liga/Gr.3 ohne die Liechtensteiner Vertreter FC Balzers und USV gespielt worden. Ein Blick auf die Resultate und die Rangliste zeigt, dass noch die Hälfte der Teams abstiegsgefährdet ist. Die beiden letzten Vereine steigen ab, während die ersten zwei Teams plus der beste Dritte aller drei Gruppen in die Austiegsspiele zur Promotions-League gelangen. Sicher ist, dass die AC Bellinzona dabei sein wird. Wer sie begleitet ist noch offen.

Zwei richtungsweisende Spiele

Die beiden FL-Erstligavereine müssen ihre Spiele am kommenden Mittwoch nachholen. Dabei sind beide Partien von hoher Brisanz, denn es sind erneut Sechspunktespiele. Die momentan vier Vereine, die am Ende der Rangliste stehen, also die Ränge 11-14 einnehmen spielen gegeneinander. Da gilt für jedes Team: nur drei Punkte bringen uns weiter.

 

MI, 20 Uhr: FC Balzers - FC Wettswil/Bonstetten
MI, 20 Uhr: USV Eschen/Mauren - SC Höngg

 

Ergebnisse

 

1. Liga, Gr.3

TABELLE

 

1. AC Bellinzona 15 Spiele
    39 : 16    38 Punkte
 
2. FC Mendrisio 16       20 : 14    28  
3. FC Gossau 16       38 : 26    27  
4. FC Thalwil 16       25 : 19    27  
5. FC Red Star ZH 17       32 : 31    27  
6. FC Kosova 16       25 : 23    24  
7. FC Tuggen 16       26 : 28    20  
8. FC Seuzach 17       30 : 36    20  
9. FC Winterthur II 16       33 : 37    19  
10. FC St. Gallen 1879 II 18       30 : 33    19  
11. SV Höngg 16       25 : 26    18  
12. FC Balzers 16       15 : 28    17  
13. FC Wettswil-Bonstetten 17       19 : 32    15  
14. USV Eschen/Mauren 16       15 : 23    14  

 


Foto: FCB-Kapitän Hermann (r.) im Zweikampf gegen einen Spieler des Tabellenführers AC Bellinzona. Balzers bekommt es am Mittwoch mit dem FC Wettswil-Bonstetten zu tun.

 

 

 

 

 

  anmelden